Feldkreuz Meistersteige


(v.l.n.r.):
Das Feldkreuz vor der Restaurierung
Anlieferung des sanierten Kreuzes
Aufstellen des Kreuzes


Feldkreuz an der Meistersteige


Restaurierung des Feldkreuzes an der Meistersteige in Tettnang

Noch vor einigen Jahren stand das historische Kleindenkmal verfallen, vergessen und von Zerstörung bedroht versteckt hinter einer hohen Hecke. Seit wann und aus welchem Grund der neugotische Sandsteinkörper mit aufgesetztem Kruzifix dort stand, ist nicht bekannt. Auf Initiative des Förderkreises Heimatkunde wurde das Kreuz restauriert und konserviert. Ein neuer Standort auf städtischem Gelände musste gefunden werden. Nachdem das Fundament gesetzt ist, wurde das sanierte Feldkreuz im September 2017 wieder aufgerichtet. Nun fehlen noch ein paar Pflastersteine am Fuß des Sockels und eine angemessene Bepflanzung dahinter. Natürlich soll das christliche Symbol abschließend auch neu geweiht werden.


Presseartikel Schwäbische Zeitung vom 06.10.2017

(C) 2008 FH TT - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken